[Rezepte]: glutenfreies Knabbergebäck ohne Hefe

Schon länger steht dieses glutenfreie Knabbergebäck auf meiner Rezeptliste, die ich unbedingt mit euch teilen muss. Die glutenfreien Knabberstangen ohne Hefe habe ich bereits im Oktober gebacken, nachdem ich eine Anfrage bekam, ob ich denn auch leckere glutenfreie Rezepte ohne Hefe posten könnte. Hiermit mache ich mal einen kleinen Anfang ;-)


Ich finde dieses Rezept für glutenfreies Knabbergebäck ohne Hefe wirklich super, weil man innerhalb von nur einer Stunde (wovon gute 40 Minuten ausgeruht werden darf ;-) ) einen leckeren knusprigen TV-Snack mit wenig Zutaten und großen Aufwand gebacken hat. 
Gerade mit Kindern macht das Backen der glutenfreien Knabberstangen ohne Hefe Spaß - denn da können die Kleinen schon ordentlich mithelfen und danach angeben ;-)


Am liebsten fülle ich unsere glutenfreien Knabberstangen immer in der Variante Tomatenmark, italienische Kräuter und Parmesan. Eurer Fantasie sind allerdings keine Grenzen gesetzt, und ihr könnt nach Lust und Laune eure glutenfreien Knabberstangen ohne Hefe kreiren. Wie wäre es z.B. mit Speckwürfelchen oder Schinken als Füllung. Oder Bärlauchpesto, Knoblauch, Feta.... läuft euch jetzt auch schon das Wasser im Mund zusammen? ;-) Na dann los, backt euch schnell ein paar glutenfreie Knabberstangen!!!


glutenfreies Knabbergebäck ohne Hefe


für ca. 14 Knabber-Sticks

225 g glutenfreies Mehl (z.B. Schär Mix B)
1 Prise Salz
150 g Wasser
2 EL Öl (z.B. Olivenöl)
1 TL Thymian

Tomatenmark
Streukäse/ geriebenen Parmesan
Salz
Oregano
Thymian
Rosmarin

Öl (z.B. Olivenöl)


Für das glutenfreie Knabbergebäck ohne Hefe das glutenfreie Mehl mit dem Salz, Wasser, Öl und Thymian zu einem glatten Teig kneten, und ca. 20 Minuten rasten lassen. Dann den glutenfreien Teig auf einer mit glutenfreien Mehl bestäubten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (etwa so groß wie ein Blech). Dann bestreicht ihr den ausgerollten glutenfreien Teig mit Tomatenmark, bestreut ihn mit Käse, Salz und den Gewürzen, und drückt mit den Handflächen alles etwas fest. Schneidet nun den glutenfreien "Pizzateig" von der Längsseite in etwa 1 cm dicke Streifen, klappt das eine Ende auf das andere Ende zusammen, und drückt es ganz leicht fest, damit der Käse nicht rausfällt. Dann legt ihr diese zusammengelegten Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verdreht sie direkt auf dem Backblech ineinander. Jetzt bepinselt ihr euer glutenfreies Knabbergebäck noch mit Öl, und backt es für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft. Danach lasst ihr das glutenfreie Knabbergebäck auf einer Küchenrolle etwas abtropfen.

Viel Spaß beim Knabbern :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen